Baby Dirndl.

Im Herbst letztes Jahr ist dieses süße Kinder-Dirndl schon entstanden.
Aus den Resten meines Trachtenrocks.
Das ist das Schöne, das Kinderkleidung in den kleinen Größen sogar noch aus Resten entstehen kann.
Ich habe das Dirndl für das Patenkind meiner besten Freundin genäht. Die kleine Maus hatte auch schon das erste Dirndl getragen, welches ich im Babyalter für unsere Kleine genäht hatte. Die beiden Mädchen haben einen groben Altersunterschied von 2 Jahren, so dass die kleine F. wohl weiterhin immer gut versorgt sein wird mit Dirndl, so lang unsere die Kleider noch gern anzieht. … und das tut sie! Gerade habe ich auch für sie ein neues Dirndlgwand genäht, das das alte schon zu eng war.
Genäht habe ich wie immer nach dem sehr bewährten Schnitt von Mondbresal, das Kinderdirndl Vroni.
Hier im noch nicht ganz fertigen Zustand, ohne Knöpfe und mit halbherziger Schürze:
Bitte entschuldigt die Bilder, … ich habe es einfach schlichtweg vergessen Fotos im fertigen Zustand zu machen, bevor ich das Dirndl verschickt habe, … hier ein einziges, welches mit dem Handy entstanden ist.
Zum Glück hat sich die süße Trägerin an Weihnachten weniger um die Kamera gekümmert – die Geschenke und der Baum waren wichtiger – so dass ich noch von den Beschenkten ein paar Bilder im getragenen Zustand bekommen habe.
Vielen Dank dafür!
Die Stoffe sind aus einem gewonnenen Stoffpaket von Laura & Ben. Das Design heisst *Mädchen auf der Alm*. Der Stoff glänzt ganz leicht und macht dadurch jede Tracht gleich ein bisschen edler. Auch der karierte Stoff der Schürze war mit im Stoffpaket und dadurch natürlich genau passend. Es ist ein Baumwolle-Webware Stoff, welchen ich auch als Futterstoff fürs Dirndlmieder benutzt habe. Außerdem habe ich oben am Halsausschnitt eine kleine Baumwollspitze mit eingearbeitet und hinten in der Teilung des Mieders farblich passende Paspeln, …

Die Länge ist zwischen lang und kurz gewählt, damit die Kinderbeinchen auch im Kleidchen das Laufen üben können oder wild durch die Gegend rennen können, denn die Kleidung – egal welche! – sollte die Kleinen nicht an jeglicher Bewegung hindern, finde ich!

Also, … ich bin immer wieder ganz verliebt, wenn ich meine genähten Dirndl an den süßen Kindern sehe!

 

Mit dem Dirndl springe ich zu folgenden Linkpartys:

Kiddikram

Made4Girls

SewMini

AfterWorkSewing

Sagt mal, gibt es eigentlich noch keine Trachten Linkparty? Bei der alle genähte Tracht verlinkt werden kann. Dirndl, Röcke, Blusen, Janker, Trachtenzubehör. Nicht nur bayerische, deutsche oder alpenländische Tracht, sondern alles was weltweit zu Tracht gehört, …

Das wäre doch mal eine gute Idee, oder? Ich bin leider am Computer und im Netz nicht ganz so versiert und habe auch keine helfende Hand hinter mir, die mir so etwas einrichten könnte, aber das wäre doch toll.

Vielleicht mag mir jemand helfen das auf die Beine zu stellen oder diese Idee bei sich auf dem Blog umsetzen?

Schreibt mich doch mal an …

Stoff: Stoffpaket Tracht „Mädchen auf der Alm“ in lila von Laura & Ben, Spitze und Paspel aus dem örtlichen Stoffladen

Schnitt: Kinderdirndl Vroni von Mondbresal

5 Kommentare

  1. Martina sagt: Antworten

    Ja, WIR tragen deine Dirndl immer wieder gerne! Leider war es lang zu warm für meine „hitzige“ F., so musste auch ich mich lange gedulden, es ihr anziehen zu können. Der Anlass für das erste Tragen sollte dann ja auch angemessen sein…
    Es passt perfekt und meine Kleine konnte wie gewohnt rumtoben!
    Es ist wirklich sehr süß geworden, bis ins Detail, selbst die Knöpfe passen perfekt zum Stoff…
    Ich hoffe, dass es auch noch viel und gern getragen wird, wenn F. rausgewachsen ist.
    Vielen, vielen Dank!!!! 🙂

    1. GagaYa sagt: Antworten

      Gern geschehen! Kinder Dirndl nähen macht mir immer wieder Spaß!!

  2. C sagt: Antworten

    Bin doppelt verliebt, in das tolle Dirndl und das süße Model!!
    Echt super schön geworden!!

    1. GagaYa sagt: Antworten

      Das ist schön! Vielen Dank, macht Spaß was zu Nähen, was hinterher benutzt und geliebt wird, …

  3. Oh ist das ein tolles Dirndl… 🙂 Leider hab ich keine Tochter, die mit so etwas schönem benäht werden kann… aber der kleinen Maus steht es echt grandios 🙂

    LG Nunni

Schreibe einen Kommentar