Babybody als Geschenk.

Für eine kleine Franziska habe ich diesen Body zur Geburt genäht.
Herzlich Willkommen auf dieser Welt kleine Dame.
Ich hoffe der Mutter gefällt die Stoffwahl.

Zur Anprobe musste meine alte Babypuppe herhalten. „Claudia“ lebt bei meiner Mutter und wird dort von ihren Enkeln geliebt, umgezogen, ausgezogen und umsorgt.
Die Geschichte, wie ich zu dieser Puppe kam, wird jedesmal erzählt, wenn Claudia auf die Bildfläche tritt:

Ich war vielleicht 3 oder 4 Jahre und hatte mir diese Puppe in den Kopf gesetzt. Ich habe im Spielzeugladen ein solches Theater gemacht, dass ich sie am Ende bekommen habe. Ich war der Alptraum jeder Eltern in diesem Moment: ich lag schreiend auf dem Boden und war zu nix anderem zu bewegen. Ich hab so lange gebrüllt, bis die Puppe mein war!!

Der Schnitt ist ein kostenloses Schnittmuster von Schnabelina (Regenbogenbody).
Genäht habe ich in Größe 56 mit amerikanischem Ausschnitt.

Body aus Jersey mit Bündchen an Hals- und Beinausschnitten, sowie an den Ärmeln.

Claudia gefällt der Body (sogar sehr!!!), ich hoffe der kleinen Franziska auch!

Ich habe auch noch ein paar Tragebilder bekommen:

Eines mit Hunger.
Und eines ohne Hunger und schon 2 Monate später (da passt er genau):


Ich verlinke das hier bei:
* Nähfrosch (kostenlose Schnittmuster)
und

1 Kommentar

  1. I don’t know how should I give you thanks! I am totally stunned by your article. You saved my time. Thanks a million for sharing this article.

Schreibe einen Kommentar