Dirndl Sew Along – Finale, fertig, fix und fertig!

Es war ein Kampf, …
 … und aufgegeben hätte ich auch fast.
Aber dann hat mich mein Ehrgeiz gepackt, das Projekt nicht zu einem „UFO“ werden zu lassen und habe umdisponiert.
Anstatt der Falten, die im Rockteil gelegt werden sollten, aber gar nicht gepasst haben, wer weiss warum, …, habe ich mich dann entschieden den Rock zu raffen.

So bin ich doch noch fertig geworden.
Für meinen Geschmack ist es her eindeutig zu wenig Stoff um zu raffen. Ich hab dann den Rock lieber etwas voluminöser.

Der Verschluss an der Seite war mit den Knöpfen geplant. Dort habe ich mir ein klein bisschen Hilfe von der Strickprinzessin geholt, wie man das am leichtesten näht, …
Und so sieht es dann aus:

Ich bin nicht ganz so zufrieden mit dem Rock. Zum einen wegen der Raffung, ich hätte doch gerne Falten gehabt und außerdem ist das Schnittmuster in Größe 34 ein klein wenig zu groß für mich. Seht selbst, hier ein kleiner  Outtake meiner Fotos:

Vielleicht passt der Rock einer meiner guten Freundinnen (und gefällt auch), denn es wäre toll wenn er auch getragen wird.

Ich finde in dieser Art, kann man Tracht auch gut im Alltag tragen, …
Dies ist mein Beitrag zum
Dirndl Sew Along Finale von Lilli & Faxi.
Außerdem verlinkt bei:
HOT, Creadienstag, Dienstagsdinge

Stoff: Leinen von stoffe.de, Knöpfe vom Hilco Lagerverkauf in Echterdingen, restliche Stoffe von Laura & Ben

Schnitt: Grundschnitt von Pattern company – abgewandelt (unter anderem mit Hilfe der „Strickprinzessin“) und später nicht in Falten gelegt, sonder gerafft

7 Kommentare

  1. Hach schade, dass der Rock zu groß ist… Ich habe am Wochenende einen Rock nach dem gleichen Prinzip genäht, ohne Schnittmuster und mit Falten! 😉

    Liebe Grüße
    Rock Gerda

  2. Hallo Gerda,
    danke für Deinen Kommentar. Zeigst Du uns auch Deinen Rock?
    Bin mal gespannt. Bei einem erneuten Versuch werde ich mich vielleicht mal bei Dir melden, …
    Ist das ok?

    Viele Grüße Carolin

  3. Sehr schade, dass der Rock nicht passt. Aber trotzdem sehr schön. Mein Versuch für einen ähnlichen Rock ging leider daneben. zwecks besserer Passform wollte ich einen Reißverschluss einnähen. Ähm ja, sieht komisch aus und muss nochmals aufgetrennt werden… Dafür sind die Falten für den ersten Versuch top 😉
    Ich habe für den Versuch nur einen alten Bettbezug von meiner Oma und für den Sattel ein Reststück Stoff verwendet. Deine Stoffe sind echt ein Hingucker 😉 Wirklich sehr schön! Gerne mehr!
    Grüße Elfie

  4. Der Rock ist wunderschön ♥♥♥ Schade, dass er nicht passt. enger machen geht nicht? Tolle Stoffe und einen solchen Rock will ich auch mal irgendwann machen :o)

    Ich versuche doch morgen noch zu verlinken.. Bin grad von Hamburg nach Hause gekommen und nun ein bisschen erledigt.. In den Lostopf für das Mondbresal-Ebook kommst Du auf alle Fälle ♥

    Ganz liebe Grüße und Danke, dass Du dabei warst ♥

    Evelyn

  5. Ja super, würde mich freuen, wenn das mit dem Verlinken noch klappen könnte.
    Danke, dass Du das Sew Along gestartet hast.
    Auch wenn ich oft und weit hinterher war, hat es doch viel Spaß gemacht.

  6. Hi!Was hast du für die Knopf Schlaufen verwendet? Einfach nur dünne Kordel oder Gummi Kordel?
    Lg Sandra

  7. Liebe Sandra!
    Ich habe rundes Satinband oder Satinkordel benutzt. Die ist nicht elastisch.
    Das hat sehr gut funktioniert.
    Viele Grüße Carolin

Schreibe einen Kommentar