Freutag – Rhabarber …

Gestern hatten wir ja herrliches Frühlingswetter! (heute ist es zwar noch warm, aber schon wieder durchwachsen)
Wir haben alle gegartelt wie die Weltmeister und konnten sogar schon was ernten!


Der Rhabarber ist sogar schon etwas länger reif, aber gestern sind wir mit dem Messer angerückt.


Und nach erfolgreicher Ernte gestern habe ich heute ein neues Rezept für Rhabarberkuchen mit Baiser ausprobiert.
Das Rezept habe ich aus dem Internet.
Ich weiß leider nicht mehr woher, denn als ich gemerkt habe, dass das Rezept nicht besser ist als mein Altbewährtes habe ich die Seite geschlossen ohne sie zu speichern.

Der Kuchen ist lecker geworden, dennoch kommt er nicht an unser Standardrezept heran.
Wir genießen den Kuchen in unserer Pergola, wo es im Frühling herrlich warm – fast sogar schon sommerlich heiß werden kann, wenn es draußen zu kalt ist zu sitzen, mit Kaffee, Tee und Kakao, …

Lecker genug ist der Kuchen aus dem eigenen Garten aber geworden um uns darüber zu freuen!
Und das tun wir heute auch bei Freutag!

Nächstes Mal möchte ich mal Rhabarber-Erdbeer Marmelade ausprobieren, das ist bestimmt auch herrlich lecker!


1 Kommentar

  1. Hmm, das sieht wirklich sehr lecker aus! Guten Appetit!
    Da bleibt mir nur zu fragen, was denn dein Standard-Rezept ist? Mir gelingt es nämlich leider nie, dass der Baiser so schön fluffig aussieht… (schmecken tut er aber trotzdem)
    Viele liebe Grüsse
    Julia

Schreibe einen Kommentar