Frühchen Wickelshirt.

Für meine liebe Cousine M. und ihr klitzekleines Baby habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt.

Als ich erfahren habe, das die kleine E. zu früh auf die Welt gekommen ist, hab ich mich als erstes an den Computer gesetzt und nach Schnittmustern für Frühchen gesucht. Also in Größe 44, 46, 50.
Ein paar Sachen habe ich gefunden und entschieden habe ich mich für dieses hier:
(in Größen 44-56)

Dieses Shirt ist extra für Frühchen konzipiert. So hat es weite Ärmelchen und auch Öffnungen an den Seiten, das evtl. Kabel und Schläuche aus dem Hemdchen schauen können. Die Wickeltechnik ist eh super, denn dann muss man das Baby nicht herumdrehen oder etwas über den empfindlichen Kopf ziehen.

Die Babys in den Wärmekästen brauchen eigentlich keine Kleidung. Aber so sind sie dennoch etwas angezogen und es sieht etwas freundlicher aus, aber ist dennoch „funktional“.

Mein kleines Modell ist 43 cm groß und eine Puppe meiner Tochter. Das genähte Shirt ist Größe 50, das echte Baby ist aber auch erst  42 cm groß. Hier an der Puppe wirkt das Shirt noch reichlich, aber man kann das Hemdchen ja auch noch zu Hause über dem Body tragen und somit hineinwachsen.

Als Materialien werden natürlich schön weiche und natürliche Stoffe empfohlen. Ich habe hier einmal einen Baumwolljersey in hellrosa benutzt und das andere ist ein Flanellstoff mit Blümchenmuster auch in babyrosa.

Das Shirt ist wirklich einfach und schnell genäht. Einzig vielleicht das Einfassen der Bänder erfordert ein klein wenig Geduld und Genauigkeit.
Beides nicht wirklich Dinge, die ich beim Nähen zu meinen ersten Eigenschaften zählen würde, … 😉

Auch aus diesem Grund habe ich mir einen tollen neuen Nähfuß geleistet. Einen Bandeinfasser, bei dem alles in einem Schritt geht und in der Regel auch sehr genau wird.
Bei meinem Fuß kann man auch noch die Breite des Schrägbandes einstellen, was insbesondere dann praktisch ist, wenn man auch mal Schrägband selber macht und nicht nur mit den Normgrößen arbeitet.

Mir hat das Nähen mit dem Einfassfuß Spaß gemacht und ich bin froh um meine Anschaffung! Werde ihn sicher öfters nutzen.

Ich wünsche der kleinen E., dass sie ganz bald nach Hause kann und ganz viel mit ihrer Mama kuscheln kann.
Das ist das Schönste für Mama und Baby!

Verlinkt bei:

HOT

Stoff: Jersey und Flanell aus Birmingham Barry’s Fabric, pinkes gemustertes Schrägband aus meinem Fundus, Einfaßfüßchen von Toko Kurzwaren (nähmit.de)



Schreibe einen Kommentar