Kosmetiktasche Kylie & Schlüsselherz.

Zum Geburtstag meiner besten Freundin, die leider immer noch zu weit weg wohnt, gab es diesmal zum gekauften Geschenk auch etwas kleines Genähtes dazu.

Da ich mit meiner Kosmetiktasche Kylie so glücklich bin, habe ich für sie auch eine genäht. So konnte ich auch weiter die alten Jeans recyceln.

Und passend dazu gab es ein kleines Schlüsselherz. Das Schnittmuster wollte ich doch lang schon mal ausprobieren und hier bot sich mit dem passenden Stoff gleich eine gute Gelegenheit.

Ich habe beim Schlüsselherz allerdings den Knoten um den Schlüsselring mit ein paar Handstichen fixiert. Mir war das irgendwie zu riskant, das nur geknotet zu lassen.

 

In diese Tasche habe ich ein Innenleben gebaut. Ich habe auf eine Seite eine Innentasche genäht, die ich in verschieden große Fächer aufgeteilt habe. Ganz am Rand ein ganz schlankes Fach für die Zahnbürste mit einem Gumiband darüber zum Festhalten.

Die Tasche ist oben mit einem RV geschlossen. Dort habe ich noch ein Bändchen zum besseren Auf- und Zumachen angebracht.

Der Abschluß vom Reißverschluß ist auch recht sauber geworden, das ist in der kostenlosen Anleitung schön beschrieben.

Hier das Schlüsselherz mit Anhang, also in Aktion:

 

Die Kosmetiktasche durfte gleich mit auf Hurtigurten Kreuzfahrt!

Verlinkt bei:

Mount Denim Ade!NähfroschUpcycling, Creadienstag, Dienstagsdinge, HOT, Herzensangelegenheiten

6 Kommentare

  1. C sagt: Antworten

    Jaaa die Kosmetiktasche war schon auf großer Reise und hat den Mitreisenden auch sehr gut gefallen ;-). Die ist wirklich super!! Dankeschön nochmal!!

    1. GagaYa sagt: Antworten

      Gerne!!!!

  2. Sehr schön geworden !
    Und weil ein Herz dabei ist, würde ich mich freuen, wenn du es auch bei meinen Herzensangelegenheiten verlinken würdest !
    LG Ellen

    1. GagaYa sagt: Antworten

      Liebe Ellen. Wird natürlich gemacht! VG

  3. Perfektes Geschenk, sie sieht wunderbar aus und das Herz auch. Liebe Grüße Ingrid

    1. GagaYa sagt: Antworten

      Vielen Dank, das Geschenk ist auch gut angekommen, …

Schreibe einen Kommentar