lil‘ Balloon Röckchen – aus der Not.

Zu kurz für das Kleidchen und dafür ganz schön breit war nach meinem Zuschnitt- und Denkfehler vom Marie Kleidchen.
Deshalb habe ich mich dann für ein Ballonsöckchen entschieden, denn nur zu den Resterlegen kam für mich bei diesem Stoff nicht in Frage.
dsc_0545
Das Freebook für den lil’Balloon von nemada habe ich schon ein paar Mal genäht und es ist immer gut angekommen.
Da ich aber den Ballonstoff aus Webware gemacht habe und nicht aus dehnbarem Jersey, musste ich oben und unten die Kanten des Stoffes mit einem superelastischen Gummiband raffen.
dsc_0551
Oben mit Bündchen abgeschlossen und schon sind alle Kanten versäubert. Der Schnitt ist wirklich schnell und leicht zu Nähen.
Ich habe das Röckchen dann noch mit einer Jersey Blume verziert. Die ist allerdings etwas schwer und hängt dadurch immer etwas nach unten, …
dsc_0549
Innen hat der Rock einen sehr elastischen Jersey erhalten.
Durch die doppelte Lage ist der Rock auch im Herbst und Winter tragbar, …
dsc_0548
dsc_0547
dsc_0561-2
dsc_0552
Stoff: Baumwollwebware mit Pusteblumen von Buttinette in Wertingen (auch online bestellbar), rosa Jersey von Der rote Faden (Aachen-stoffe.de), Knopf und Bündchen aus dem Fundus meines Nähzimmers, superelastisches Gummiband aus Rutesheim vom „Hüpfenden Komma“
Schnitt: kostenloses Ebook von Nemada, Anleitung Jersey Blume

Schreibe einen Kommentar