Luftballonhülle.

Dieses schnelle Nähprojekt ist als Geburtstagsgeschenk verschenkt worden.
Ich hab allerdings etwas zu schnell genäht. Ich hätte weitaus ordentlicher nähen können. Ich war aber etwas in Zeitnot und mal wieder schrecklich ungeduldig, so dass ich mir sogar das Feststecken gespart habe. Das hätte ich nicht tun sollen.
Hinterher habe ich mich ziemlich geärgert. Verschenkt habe ich die Hülle trotzdem, denn spielen kann man mit ihr trotzdem prima.

Das Schnittmuster ist kostenlos und stammt von hier:


 Dieser Schnitt eignet sich wunderbar für Stoffreste. Ich muss aber gestehen, ich habe für die Hülle einen lang gehüteten Schatz erstmalig angeschnitten. Er passte einfach perfekt dazu! Ich konnte nicht anders.

Der Ballon wird in der Hülle aufgeblasen und man muss ihn nicht mal verknoten. So kann man die Luft auch wieder rauslassen und platzsparend in der Handtasche zum nächsten Ort transportieren, …
Mit der Hülle drum hüpft und springt der Luftballon nun auch wie ein Ball! Super.

Unserer Tochter hat die Hülle auch gut gefallen.
Ich merke jetzt immer mehr, dass sie sich von selbst schon rosa- oder lilafarbige Dinge aussucht. Das fängt beim Joghurtlöffel an und hört natürlich bei Kleidung und Stoff auf, …
Dann sollte ich die Zeit vielleicht noch schnell ausnutzen, so lang ich noch ein bisschen Mitspracherecht habe, … 😉

Der Ball (Luftballon in Hülle) wurde auch gleich getestet, bevor ich ihn verpacken und verschenken konnte.

Verlinkt bei:

Nähfrosch (kostenlose Schnittmuster)
und

1 Kommentar

  1. Sehr niedlich, die Hülle steht auch auf meiner Nähliste und soll im April an so einige Geburtstagskinder verschenkt werden 🙂
    Liebe Grüße
    Paulina

Schreibe einen Kommentar