Manduca für Teddy.

Im Urlaub musste der Teddy schon immer mit einem Tuch umgebunden werden, in die „Duca“.
Beim Stoffgeschäfte testen in Nürnberg habe ich dann diesen schönen festen Tragetuchstoff gefunden und mir selber einen Schnitt für eine Teddy Manduca gebastelt.
Ich habe mich im Groben an der echten Manduca orientiert, aber alles etwas einfacher gehalten.
Mit Vliseline gefüttert habe ich den Gurt um die Hüfte und die Schultergurte aus dem gestreiften Stoff. Der Teddy hat eine kleine Halterung innen bekommen, so dass er nicht herausfallen kann und das Anziehen auch kleinen Kinderhänden leichter fällt. Diese Halterung ist kinderfreundlich mit Klettverschluss zu öffnen und schließen. 
Der Hüftgurt hat eine Plastikschnalle zum Schließen, bei der ich allerdings helfen muss. Die Träger sind wieder mit Klett zu verschließen, wobei ich die Klettverschlüsse so angebracht habe, dass man die „Duca“ sowohl über Kreuz als auch normal tragen kann.


Leider wird die „Duca“ jetzt doch nicht so oft benutzt, wie ich gehofft hatte. 
Es war schon eine ganz schöne Bastelei.
Aber vielleicht kommt das noch, …


Das Schnittmuster hatte ich mir vorher einfach auf Papier gezeichnet, mit dem Teddy als Größenreferenz.
Und siehe da, die Puppe Carla passt auch in die „Duca“:




Verlinkt bei:
und

1 Kommentar

  1. Nice post, things explained in details. Thank You.

Schreibe einen Kommentar