Minikrea Babyanzug.

Hallo, …

bevor der Winter bei den sommerlichen Temperaturen ganz in Vergessenheit gerät, zeige ich Euch noch schnell ein Babygeschenk. Ich habe es zur Geburt einer (ehemaligen) Kindergärtnerin unserer Kleinen genäht.

Der Stoff hatte mich im Laden sofort angesprochen und ich wusste auch gleich, dass ich einen Babyanzug daraus nähen wollte. Ich habe den Schnitt 10550 Overall von Minikrea genäht. Der Anzug ist allerdings komplett mit weichem Jersey gefüttert. Da er im Schritt asymmetrisch ist, kann man ihn mit Futter nicht komplett verstürzen, sondern sieht im Schritt eine Innennaht. Es ist aber kein Wendeanzug, daher finde ich es nicht so schlimm.

Arm- und Beinabschlüsse sind mit dem gleichen Jersey wie das Futter genäht.

Als Verschluß habe zusätzlich zu den in der Beschreibung benutzten Bändern noch 4 Kamsnaps angebracht. Dafür habe ich da innere Bindeband weggelassen. Kann mir vorstellen, dass es nicht ganz so bequem ist, auf einem Bändel zu liegen, … auch nicht mit Babyspeck.

Ich habe eine spitze Kapuze gewählt, da ich unbedingt kleine Bänsel mit einarbeiten wollte. Ich finde das sieht so süß aus.

Der Overall wurde bis vor Kurzem gerne getragen, jetzt wird es langsam zu warm dafür und der Wunsch geäußert, ob ich nicht jetzt noch ein Jäckchen nähen könnte?! … aber gern, …!

Verlinkt bei:

SewMini

Kiddikram

Made4Girls

Freutag

Nähkäschtle

Schnitt: Minikrea 10550 Overall für Babys

Stoff: Kuschelfleece gekauft im örtlichen Stoffladen in Rutesheim: das hüpfende Komma, Jersey vom Futter von Stoff & Stil

Schreibe einen Kommentar