Nadelkissen auf IKEA Dose – mit kostenloser Anleitung.

Meine Freundin hat mich auf diese Idee gebracht: aus der IKEA Dose ein Nadelkissen zu machen. Klar, die Idee ist nicht neu, … ich brauch nur immer ein bisschen und hinke den Trends und Ideen etwas hinterher. Nichtsdestotrotz ist eine gute und praktische Idee, die ich hier mal getestet habe. Anleitungen findet man auch genügend im Netz. Trotzdem schreibe ich Euch hier eine kurze Anleitung:

Im Grunde ist es ganz einfach:

*man entfernt den Deckel des Dose mit einen herzhaften und mutigen Druck auf die Plastikscheibe (nach innen)

*gewünschter Stoff wird im Kreis mit ca. 20 cm Durchmesser zugeschnitten

*außen in der Nahtzugabe mit der Hand große Stiche im Kreis setzten und dann am Ende wieder angekommen, an dem Faden ziehen, sie dass sich der Rand zusammenzieht (also eine Rosette wird)

*das Ganze mit Füllwatte füllen  – ich habe zusätzlich ein Stück Schaumstoff darunter gesetzt

*dann das Glas auf das Gefüllte Kissen geben

*Kissen innen fest zusammenziehen und vernähen

*wer mag, kann diese Stelle auch noch mit einem Knopf verzieren innen

*und dann das Glas wieder von innen in die Dose einsetzen (manchmal etwas knifflig, ich habe mit einem Schraubenzieher nachgeholfen das Glas wieder in die richtige Position zu setzen)

*Fertig!

Innen ist dann noch Platz für Kleinkram.

Und unten sammelt die Dose dann die Nadeln auf, die sich selbstständig gemacht haben, …

Viel Spaß beim Ikea-Dosen basteln!

Ich verlinke seit Langem mal wieder bei RUMS,

und außerdem bei NähfroschFreutag und Nähkäschtle.

Material: Dose von Ikea Grundtal, Stoffrest ca. 20 cm Durchmesser, Füllwatte und evtl. ein Stück Schaumstoff, Nadel & Faden

4 Kommentare

  1. Eine tolle Idee, die ich noch nicht kannte! Danke fürs zeigen
    LG Frauke

    1. Gern, …
      Viel Spaß beim Nachbasteln. LG Carolin

  2. Hach, eine tolle Idee. Da war ich neulich bei Ikea und habe nicht daran gedacht, solche Dosen mitzunehmen. Nun, da muss ich wohl gleich wieder hin… 😉
    Viele Grüße
    Anni

    1. Vielen Dank! Ja, mir hat es auch gleich gefallen.

Schreibe einen Kommentar