Ottobre Outdoorhose aus Babycord

Eine gefütterte Cord Hose für unsere kleine Maus stand schon lange auf meiner imaginären Nähliste. Deshalb haben sich zu Hause im Stoffregal auch schon mehrere Cordstoffe angesammelt. Dieser hier – erstanden in Köln, in der Stofferia – hat nun endlich das Rennen gemacht und wurde direkt nach dem Kauf verarbeitet!
Für das Futter habe ich dunkel-lila Jersey Stoff aus meinem Regal benutzt. Außerdem brauchte ich noch etwas Paspel und Gummibänder.
Der Schnitt ist aus der Herbst Ottobre. Den Outdoor-Hosen Schnitt finde ich ganz praktisch, denn er ist recht universal. Ich hab ihn auch hier schon benutzt für eine Kuschle-Fleece-Hose.
Ich habe die Kniepatches weggelassen, da ich keinen passenden türkisen Outdoorstoff gefunden habe. Finde die Hose aber auch so stimmig, oder?


Es war mein erstes Mal, einen Bund der Hose mit einem Gummiband zu nähen. Es hat aber ganz gut geklappt und sieht jetzt auch nicht zu „DIY“ aus. Ich finde das eine schöne Alternative zu dem Büdchenstoff, die ich bis jetzt immer an die Kinderhosen genäht habe. Gerade, wenn die Kinder größer werden, ist das eine schöne Zwischenlösung, die gut aussieht.


Tragefotos gibt es leider noch nicht, da ich meine Kleine schon ein paar Tage aus beruflichen Gründen nicht gesehen habe. Aber so habe ich was Schönes zum Mitbringen, wenn ich sie Süße wieder sehe! Das Los arbeitender Mütter, oder?

Verlinkt bei:

* Meitlisache
* Kiddikram
* Mamawerk am Montag
* my kid wears



Schreibe einen Kommentar