Picknickdecke No. 3

Kurz vor unserem Toskana (Kurz-)Urlaub hab ich doch in nächtlicher Aktion noch eine Picknick-/ Stranddecke genäht. Da ich meine erste Decke bei unserem Besuch auf dem Bauernhof hab liegen lassen und diese erst Ende September wieder bekommen, musste für einen Strandurlaub dringend eine Neue her!
Ich hatte eigentlich alles schon zu Hause, bis auch die Fütterung der Decke. Ich hatte schon lang mal vor eine Zweite zu nähen, damit praktischerweise in jedem Auto eine auf ihren Einsatz warten kann, … Also hatte ich Baumwollstoff, wasserfesten Stoff, Gurtband, Ösen und Verschluß schon daheim.
 
Habe mich aber dann kurz mit dem Baumwollstoff umentschlossen und noch mal einen Meter Hauptstoff und 60cm Randstoff (so wenig braucht man nämlich für eine dieser Stranddecken!) bei Micha’s Stoffecke bestellt. Die waren zum Glück schnell und es kam alles rechtzeitig an!
 
Dann fehlte nur noch die Dacronwatte zum „Weichmacher“, die habe ich ganz schnell hier in Bietigheim beim Stoffladen geholt.
 
Genäht habe ich nach der kostenlosen Anleitung von Allie an me Design, wie schon die erste Decke.
Natürlich wieder mit Ösen am Rand, damit der Wind die Decke nicht wegwehen kann und Täschchen für die Heringe.
Allerdings habe ich diesmal einen Klettverschluss an die Tasche genäht, da mir bei der ersten Decke oft die Heringe aus der Tasche rutschen beim Ausschütteln oder Zusammenrollen.

 

 

Beim Verschluss habe ich noch eine kleine Trageschlaufe mit eingenäht, so kann man sie bequem an den Arm hängen oder auch mal mit dem Karabiner am Rucksack befestigen.
Im zusammengerollten Zustand sieht man auch den superleichten wasserfesten Boden der Decke. Diese Stoffe bestelle ich immer bei extremtextil.de, und bin sehr zufrieden damit!

 

 

 

Die Decke wurde natürlich nicht nur am Strand benutzt.
Auch für Nickerchen nach dem Picknick bestens geeignet!
HOT
Schnitt: kostenlose Anleitung von Allie and me Design
Stoffe: Baumwollwebware von Michas Stoffecke, Ösen Prym, wasserfester Stoff Unterseite, Gurtband und Verschluss von extremtextil.de

 

MerkenMerken
MerkenMerken

3 Kommentare

  1. Sehr schöne Decke, ich möchte mir bei extremtextil auch einen wasserfesten Stoff für eine DEcke bestellen, bin aber hoffnungslos überfordert, kannst du mir verraten welchen Stoff du genau bestellt hast? Danke Alex

  2. Hallo Alex,
    Freut mich, dass Dir die Decke gefällt.
    Du hast Recht, da kann man ich leicht überfordert sein bei extremtextil bei der Auswahl. ehrlich gesagt, bin ich es auch heute noch manchmal, obwohl ich dort nun schon ein paar Mal bestellt habe.
    Ich weiß auch nicht genau, wie jeder Stoff aussieht und sich anfühlt, der da beschrieben wird.
    Meist suche ich bei den beschichtetem Stoffen die leichteren Stoffe und schaue welche wasserfest oder stark wasserabweisend sind. Und von denen nehme ich meist die, die im Angebot sind oder B-Wäre. Ich bestelle oft nicht teurer al 4-5 € pro Meter. Alle dieser Stoffe, die ich jetzt eingegrenzt habe, kann man bei der Decke vernähen. Je leichter der Stoff heißt allerdings auch umso flutschiger. Je schwerer, desto größer ist die Decke später zusammengerollt.
    Hier habe ich einen ganz leichten PU-beschichteten Nylon (sehr flutschig, aber sehr klein rollbar) im Angebot vernäht, deshalb passt die Farbe auch nicht 100 %.

    Ich hoffe Du findest etwas passendes für Deine Decke.
    Viel Spass beim Nähen!
    Liebe Grüße Carolin

  3. Danke für die liebe Info, jetzt kann ich loslegen.
    Gruß aus Bayern,Alex

Schreibe einen Kommentar