Puppendirndl

Nach dem Freebook von Renate von Mondbresal ist ein Puppendirndl oder Teddydirndl entstanden.

Wie immer gut erklärt und perfekt um Dirndlstoffreste vom Kind aufzubrauchen.

Die Blusenärmel sind direkt an das Oberteil angenäht und hinten ist das Kleidchen mit Klettverschluß verschlossen. So ist es leicht für kleine Kinderhände an- und aus zuziehen.

Der Puppenschnitt ist für Puppen mit 40-50 cm Größe. Der Teddy ist nur 30 cm, ich habe den Schnitt entsprechend angepasst.

Das passende Kinderdirndl sieht so aus:
Verlinkt bei Freutag und bei Renate 



Und natürlich bei Nähfrosch und Kiddikram.

Schnitt: Freebook von Mondbresal
Stoff: Stoffreste vom Kinder Dirndl gekauft im Lenggries Stoffladen.

3 Kommentare

  1. Oh wow… Sowas wird hier noch gesucht. Danke fürs zeigen deines wunderbaren Pupoendirndls. So zuckersüß! !!. LG maika

  2. Danke, danke! Es wird auch heißgeliebt das Puppendirndl.
    Es ist überall dabei und wird andauernd an- und ausgezogen.
    ES war wirklich schnell genäht und sieht doch raffiniert aus.
    VG Carolin

  3. Liebe Carolin,
    du hast den 2. Platz bei meiner Puppendirndllinkparty. Kannst du mir ein Mail oder eine PN schreiben, mit deiner Adresse und der Farbe des gewünschten Stoffes. Es gibt noch grün und grau von dem schönen Almstoff, den du ja auch schon vernäht hast.
    Liebe Grüße
    Renate

Schreibe einen Kommentar