Puppenjumper -recycling.

Den Puppenjumper von Firlefanz habe ich nun schon einige Male genäht in letzter Zeit, …
Da geht das Nähen nun schon recht schnell von der Hand mittlerweile. Und es gibt immer noch mehr Aufträge von süßen Puppenmamis und ihren Puppenkindern
 hier in der Umgebung, …
Dieser süße Anzug ist ein Recycling Teil. Der Fleece einer bekannten Outdoor Marke stammt von einer alten Jogginghose von mir.
Zum Wegschmeißen zu schade, aber angezogen wurde sie auch nicht mehr, …
 
Die Puppe ist meine alte Babypuppe, die mittlerweile bei meiner Mutter wohnt und ihre Enkelkinder gerne mit spielen, wenn sie bei ihr zu Besuch sind.

 

Bestellt hat den Anzug allerdings meine Mutter, die sich in der Zwischenzeit um das Puppenbaby Claudia kümmert und meinte im Winter sei das Puppenbaby aber nicht richtig angezogen.

 

 

So ausgerüstet durfte das Puppenbaby dann auch gleich mit in den Skiurlaub in die Wildschönau, den meine Mutter, meine Schwester und meine Nichte diesen Februar dort verbrachten.

 

Die Hütte haben wir nun schon im zweiten Jahr. Wenn die Daten stimmen werden wir bestimmt nächstes auch wieder mit dabei sein!
 
Die große Cousine hat dieses Jahr sogar schon einen Skikurs absolviert, …
 

 

„Unsere Hütte“:

 

 

 
Verlinkt bei:
Schnitt: kostenloses Schnittmuster und Freebook von Firlefanz
Stoff: recycelte alte Jogginghose von mir und Bündchenreste in grau, Türkisen Jersey in der Kapuze von Michas Stoffecke

 

3 Kommentare

  1. total süss der Puppenjumper, inspiriert mich zum Nachnähen

  2. Oh toll! Ich fange gerade an, unsere erste Puppe zu benähen und den Overall muss ich mir für den nächsten Winter merken. Er ist super geworden!!
    LG Franziska

  3. Oh toll! Ich fange gerade an, unsere erste Puppe zu benähen und den Overall muss ich mir für den nächsten Winter merken. Er ist super geworden!!
    LG Franziska

Schreibe einen Kommentar