Sommerkleid.

Mit einem Foto von meiner kleinen Schwester fing alles mit diesem Kleid hier an.
Sie schickte mir dieses schräge, verschwommene  Handfoto kurz vor ihrem Urlaub mit dem Text:
„Kleidchen für mich, der Urlaub kann kommen!“
img_9203-1
Ich war so begeistert und auch ein wenig neidisch auf das tolle Sommerkleid.
Hab sie mit Nachrichten aufs Handy bombardiert, wo der Stoff her ist, welche Größe sie genäht hat, usw. 
Aber meine Schwester war im Urlaub und das Handy im Ausland nicht im Internet.
 
Dann hatte ich das Kleid kurze Zeit vergessen. Aber als es dann daran ging, dass ich selber evtl in den Urlaub fahren sollte, spukte der Stoff wieder in meinem Kopf herum.
Ich suchte im Internet nach ähnlichen Stoffen. Ich suchte nach Stoffen mit Rapport und mit fließenden Übergängen, …
 
Ich fand das hier:
 
Und nach einem erneuten Blick auf das Foto meiner Schwester, stellte ich fest: Mensch, das ist ja der Stoff!! Ich hab mich so gefreut! Es ist zwar die neue Farbkombination des Grand Marrakech Stoffes, aber die gefällt auch sehr gut und so nähe ich nicht einen kompletten Partnerlook mit meiner Schwester.
dsc_0209-1
Bei meiner Größe (168 cm) komme ich für ein kurzes Sommerkleid mit einem Rapport (ca. 80-95 cm) hin. Als Schnitt habe ich endlich den schon lange auf meinem Laptop schlummernden Schnitt Frau Julie von Fritzi von Schnittreif genäht (wie meine Schwester).
Mir gefällt dabei der geschwungene Saum, sowie die angeschnittenen Ärmel gut.
Allerdings ist mir das Armloch in XS immer noch um einiges untenherum zu groß! Mann kann überall hineinschauen und oben ist es mir am Ärmel auch ein wenig zu flatterig.
Das werde ich evtl. noch ändern.
Ich habe den im Schnitt beschriebenen Tunnel an der Hüfte weggelassen und dafür das ganze Kleid an der Stelle etwas schmaler genäht. Aufgelockert habe ich es an der Hüfte dann mit einer Kordel außen, die ich einfach locker drumbinde.

 

 

Alles in allem ist es ein guter Sommerschnitt und das Kleid trage ich auch regelmäßig. Morgens einfach nur drüberschmeißen und schon ist man einigermaßen angezogen, …
so schön einfach!

 

Die Fotos hat wieder meine Tochter gemacht.
Das funktioniert wirklich schon erstaunlich gut mit ihren 3 1/2 Jahren. Wie schon hier bei der Leinenbluse, habe ich die Kamera aufs Stativ gestellt und scharf gestellt, sie musste dann „nur“ noch (im richtigen Moment) auslösen. So sind wir jetzt ein super Team!
 
Verlinkt wird mein Beitrag heute bei RUMS.
 
Schnitt: Frau Julie von Schnittreif
Stoff: Grand Marrakesh in grau von Lillestoff
 

MerkenMerkenMerkenMerken

Schreibe einen Kommentar