Sternen Beanies – Partnerlook.

 

Unsere Tochter liebt zur Zeit „Partnerlook“. Egal mit wem, aber es ist anscheinend cool im Partnerlook rumzulaufen.

Und sie zählt dann auch immer auf, mit wem sie was im Partnerlook hat: mit der Freundin H. die Partnerlook-Mütze, mit der Freundin M. das Partnerlook-Röckchen, mit der Puppe Teresa Partnerlook-Pulli, etc. Wichtig ist vor allem dabei das Wort „Partnerlook“ möglichst häufig zu benutzen.

Einen dieser Partnerlooks, zeige ich Euch hier.

Entstanden sind insgesamt 4 solcher Beanies, so dass die kleine Ratz mit 3 Mädchen im Partnerlook rumlaufen könnte! Wow, wenn sie das realisiert, dann bin ich vor dem Wort ja gar nicht mehr sicher. 😉

Der Stoff war ein Sportankauf im Internet und war genauso schön, wie er im Netz aussah. Er war für Mützen gedacht und wurde auch komplett zu Mützen verarbeitet. Innen habe ich zwei Mal hellgrauen Jersey verwendet und die anderen zwei Mützen haben einen genau passenden beerenfarbigen Jersey bekommen, der eine sooo tolle Qualität hat! Die beerenfarbenen Mützen habe ich als Wendemützen genäht. Bei den Grauen war ich zu faul zum Matratzenstich nähen und habe die Wendeöffnung einfach mit der Maschine klappkantig zugenäht. Aber da die Mädchen sich eh äußert selten bis gar nicht für die NICHT- Glitzer-Sternen-Seite entscheiden, ist das nicht schlimm.

Der Schnitt ist wie immer das Freebook von Hamburger Liebe, nach dem ich ja schon so einige Beanies genäht habe. Der passt bei uns einfach gut.

Ich bin allerdings immer noch auf der Suche nach einem Mützenschnitt, der keine Beanie ist und auch nicht unten am Kopf umgeschlagen wird. Wir bräuchten nämlich eine Unter-dem-Helm-Mütze. Diese sollte natürlich unter dem Helm nicht drücken oder groß auftragen.

Außerdem tragen bei uns die Herren der Schöpfung auch nur anliegende Mützen ohne Umschlag, da wollte ich auch mal was zaubern. Aber wie gesagt, fehlt mir da noch ein passender Schnitt.

Ich habe zwar schon versucht das Beanie Schnittmuster zu kürzen, aber dann stehen die genähten „Ecken“ der Mützen ganz komisch von Kopf ab, und das drückt unterm Helm und sieht komisch aus.

Also, wer dafür eine Idee hat?! Her damit!!

Hier die Mützen im gewendeten Zustand.

… un im getragenen:

 

Verlinkt bei:

Creadienstag

Dienstagsdinge

HOT

Nähfrosch

Kiddikram

Schnitt: Freebook von Hamburger Liebe

Stoff: Sternenstoff in Farbe beere, zu bekommen zum Bespiel bei dawanda (auch in anderen Farben erhältlich: hier) , grauer Jersey von „Der rote Faden“, lila Jersey vom Holland Stoffmarkt Herbst 2016, Label von Dortex

 

2 Kommentare

  1. Sehr schöne Beanies! Der Stoff sieht toll aus! LgKarin

    1. GagaYa sagt: Antworten

      Vielen Dank, ich war auch gleich verliebt in den Stoff!
      VG Carolin

Schreibe einen Kommentar