Tanzschuhe gut verpackt.

Zum Geburtstag der Freundin meines fast-Schwagers (hä?? was ist denn das nun für eine Beziehung!!?) habe ich ein Säckchen für Ihre wertvollen Flamenco-Tanzschuhe genäht.
(hier im Bild meine Tanzschuhe als Ersatz)

Bislang haben die Schuhe immer den ganzen Tag einfach so im Rucksack auf ihren Einsatz am Abend gewartet, aber nun sind sie zwischen den ganzen anderen Sachen im Rucksack besser geschützt und gut aufgehoben im Tanzschuhsackerl, …

Der Stoff wurde von Ihrem Freund, also meinem Noch-Nicht-Schwager, ausgesucht.

Außen Baumwollstoff, innen Futterstoff aus Polyester. So flutschen die Schuhe mit der rauen Sohle auch immer gut rein und raus und bleiben nicht andauernd kleben oder hängen.

Die Größe habe ich von meinem (gekauften) Schuhsäckchen abgenommen.
Oben habe ich einen Tunnelzug eingearbeitet und mit Satinband ein farblich passendes Band zum Zuziehen eingefädelt.

Mir gefällt das Säckchen sehr gut. Ich überlege schon fast mein Kaufsäckchen durch ein selbstgenähtes zu ersetzten, …
Ich hoffe A. gefällt es auch!

Schnitt: selbstgebastelt
Stoff: Futterstoff aus der Stoffrestekiste meiner Mutter (also bestimmt schon 20 Jahre alt!!), Punktebaumwollstoff wahrscheinlich von Michas Stoffecke. Satinband aus Bukarest.

Verlinkt bei:

Schreibe einen Kommentar