VW Bus – die Zweite.

Also, den halben Regentag haben wir wunderbar rumgebracht. Ich weiß nicht, wie es ist, wenn es länger regnet, aber so war für drei Personen genug Platz im Bus, ohne dass einer von uns „ausgeflippt“ ist.

Jetzt scheint wieder die Sonne, alle sind gesättigt, der „Herr des Busses“ schläft auf der Wiese und der Zwerg liegt im Aufstelldach. Kurz um: ich habe ein paar ruhige Minuten nur für mich! Herrlich, draußen zu sein und doch alles dabei zu haben.
Bin immer noch begeistert, würde den Bus am Liebsten gar nicht mehr abgeben.

Mal sehen was die restlichen Tage des Urlaubs zu bringen. Werden auch mal damit in die Innenstadt fahren und schauen, wie stadttauglich so ein Gefährt ist. Auf der Autobahn hat er sich schon bewiesen.

Schreibe einen Kommentar