Wäscheklammernsack.

Dieser Sack hängt nun schon über 30 Jahre in unserem Keller:

Ich habe ihn nie benutzt, da ich ihn muffig und altmodisch fand.

Meine Schwester meinte irgendwann mal beiläufig, dass sie den praktisch fände.

Und dieser Komentar ist bei mir im Kopf hängen geblieben, bestimmt über ein Jahr.

Und als dann letztes Jahr die Weihnachstzeit nahte, hab ich mich dann daran gemacht diesen Wäscheklammernsack nachzuhähen und ihm etwas lebendigeren Stoff zu verpassen.

Dafür habe ich meinen alten aus dem Keller gewaschen, … und siehe da, … jetzt kann man ihn sogar benutzen.



Für meine Schwester ist dann dieser hier enstanden:

Der Sack hat vorne eine zusätzliche Tasche bekommen um zum Beispiel das Wäschenetz aufzubewahren.
Später bekam er dann noch einen passenden dunkelbraunen Bügel.
Der grüne war nur geliehen vom alten Sack, da der neue Bügel noch nicht zugesägt war.

1 Kommentar

  1. […] Schon laaaaange wollte ich so etwas für mich nähen. Eigentlich seit ich schon einen für meine Schwester vor 4 oder 5 Jahren genäht […]

Schreibe einen Kommentar