Windel für den Teddy

Das Thema Toilette und „KaKa“ ist bei 1 ½ bis 2 Jährigen ja ein Dauerbrenner.
Daher muss auch das liebste Kuscheltier unbedingt eine Windel haben, die gefühlte 30.000 mal am Tag (von der Mama) an- und ausgezogen werden muss, wenn der Teddy im Sekundentakt mal wieder „Kaka“ muss.


Das Schnittmuster ist kostenlos bei Klimperklein zu bekommen. In dem Freebook „Püppi zieht sich“ sind auch noch viele andere Anleitungen für süße Puppen- oder Teddykleidung (Größe ca. 30 cm). Leider bin ich bis jetzt (aus Gründen von Umzug, Umbau und anderen Kleinigkeiten) noch nicht zu mehr gekommen, als zu der essentiellen Windel.
Diese ist innen aus Frottee entstanden (altes Handtuch) und aussen aus einem Rest meiner gekauften und gekürzten Schlafanzughose. Also ganz gute Resteverwertung.

Kurz war der Gedanke da auch eine Windel für das zweitliebste Tier (einen Schnee-Leoparden) zu nähen, aber da war das Problem mit dem Schwanz, …
Ein Loch in die Windel, …?? für den Schwanz??
Die spontane Antwort einer Freundin war: „dann ist die Windel ja undicht!!“ Womit sie natürlich nicht unrecht hatte und ich dieses Projekt erst einmal vertagt habe.



Verlinkt ist das ganze bei Mamawerk am Montag und Kiddikram.

Schreibe einen Kommentar